Am 3. Juli 2014 hielt der Vorstand der Kroatischen Humanitären Vereinigung in der Schweiz eine Sitzung in Zürich ab. Vor dem offiziellen Beginn der Vorstandssitzung wandte sich Herr Zvonimir Ljutić an die Anwesenden und stellte die technischen Möglichkeiten eines SMS-Spendendienstes vor. Der Vorstand hat diese Vorschläge akzeptiert; die KHVS wird nach den Sommerferien auch mittels dieser Plattform versuchen, Spenden zu sammeln. Einige der Vorstandsmitglieder halten die im Herbst anstehenden Feste und Konzerte für eine gute Möglichkeit, solche SMS-Spenden zu bewerben. An der Vorstandssitzung nahm auch Herr Josip Knežević, Pfarrer der römisch-katholischen Pfarrei St. Nikolaus von Myra Rüschlikon, teil. Da auch Pfarrer Kneževićs Geburtsort (Vidovice, bosnisches Save-Gebiet) von den Überschwemmungen betroffen ist, organisierte er bereits einige humanitäre Aktionen für dieses Gebiet und verfügt zudem über jahrelange Erfahrung im Bereich humanitäre Hilfe. Pfarrer Knežević wird daher demnächst in den Vereinsvorstand aufgenommen. Wir freuen uns, dass wir von seiner reichhaltigen Erfahrung profitieren können.

Auf das Spendenkonto des Vereins wurden bislang ca. Fr. 20’000.00 einbezahlt. Ein kleinerer Teil dieser Spendengelder wurde für die Hilfsgütertransporte verwendet. Anlässlich der Vorstandssitzung wurde festgelegt, wie die übrigen Mittel verwendet werden. Nachdem kürzlich zwei Vorstandsmitglieder während ihres Aufenthalts in Kroatien und Bosnien auch die überschwemmten Gebiete besuchten, hat sich der Vereinsvorstand dazu entschieden, zwei Projekte finanziell zu unterstützen: Finanzielle Hilfe beim Wiederaufbau bzw. der Reparatur von Familienhäusern in der Ortschaft Kopanice und die Finanzierung eines Fahrzeugs zwecks Pflege und Transport alter und gehbehinderter Menschen.

Die nächste Vorstandssitzung findet im August statt. Die Sanierung in den überschwemmten Gebiete wird noch sehr lange dauern. Wir rufen Sie daher dazu auf, diese Projekte ebenfalls zu unterstützen. Haben Sie herzlichen Dank!


Basler Kantonalbank
IBAN: CH10 0077 0253 6012 5200 1 

Begünstigter: Kroatische Humanitäre Vereinigung
Alfred-Escher-Strasse 34, 8002 Zürich


Ivan Ivić (aus dem kroatischen sinngemäss übersetzt: Mato Bubalović)